Daten von Weltverband gestohlen

Hacker-Angriff auf die FIFA - Präsident Infantino besorgt um persönliche Daten

+
FIFA-Präsident Gianni Infantino.

Große Besorgnis bei der FIFA. Der Fußball-Weltverband ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Offenbar wurden sensible Daten gestohlen - auch von Präsident Gianni Infantino.

Zürich - FIFA-Präsident Gianni Infantino rechnet damit, dass bei einem angeblichen Hacker-Angriff gegen den Fußball-Weltverband auch persönliche Informationen von ihm betroffen gewesen sind. „Mein Job beinhaltet Diskussion, Dokumente auszutauschen, Entwürfe, Ideen, was auch immer, zu vielen, vielen, vielen, vielen Themen“, sagte Infantino der Nachrichtenagentur AP zufolge. „Wenn ich nur in meinem Zimmer bleibe und mit niemanden spreche und nichts machen kann, wie kann ich dann meinen Job ordentlich erledigen?“ Auch die New York Times berichtete darüber.

Lesen Sie auch: FIFA-Boss Infantino will WM mit 48 Teams schon früher - aus politischem Kalkül

Die FIFA war den Berichten zufolge nach eigenen Angaben Ziel einer Hacker-Attacke geworden. Wie der Weltverband in einer Stellungnahme mitteilte, verurteilt sie „alle Versuche, die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten in jeder Organisation durch unrechtmäßige Praktiken zu kompromittieren.“ Man sei „besorgt, dass einige Informationen illegal beschafft“ worden seien. Über Ausmaße der Attacke auf seine Rechner machte der in Zürich ansässige Verband keine Angaben.

Das könnte Sie auch interessieren: ZDF schnappt sich wohl Live-Rechte an noch einem Bundesliga-Topspiel fürs Free-TV - mit Folgen für den FC Bayern

Die FIFA wurde der eigenen Darstellung zufolge von Medien mit internen Informationen konfrontiert. „Auf die Fragen, die wir erhalten haben, haben wir geantwortet“, sagte Infantino. Bevor er 2016 zum FIFA-Präsidenten gewählt wurde, war der 48-Jährige als Generalsekretär für die Europäische Fußball-Union UEFA tätig.

Größtes Daten-Leck der deutschen Geschichte: Hacker-Angriff auf deutsche Politiker und Promis

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren