„Das spornt an“

Das sagt Kahn zur Münchner Transferoffensive

+
Oliver Kahn sieht die angekündigte Transferoffensive der Münchner als wichtigen Impuls.

Der Ex-Spieler der Bayern sieht die angekündigte Transferoffensive des Klubs positiv. Er hat aber Zweifel wegen der starken Konkurrenz auf dem Transfermarkt.

München - Der frühere Nationaltorwart Oliver Kahn bewertet die beim FC Bayern angekündigte Transferoffensive als wichtigen Impuls für die Münchner. Das „spornt den ein oder anderen an, dass er mal richtig Gas gibt“, sagte der 49-Jährige den Internetportalen DAZN und Spox in einem am Freitag veröffentlichten Interview.

Kahn spricht im Zusammenhang mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister, für den er zwischen 1994 und 2008 selbst spielte, von einer Kaderanpassung. „Da geht es sicher um (Arjen) Robben und (Franck) Ribéry, die beide schon ein gewisses Alter erreicht haben“, sagte Kahn. „Es geht auch darum, ob man einen adäquaten Partner für (Robert) Lewandowski braucht - der kostet dann allerdings auch 250 Millionen, wenn man einen auf dem gleichen Niveau sucht. Und man wird sich sicher Gedanken übers Mittelfeld machen.“

Kahn sieht starke Konkurrenz auf dem Transfermarkt

Selbst für den FC Bayern sei es aber „alles andere als einfach, heute absolute Weltklassespieler“ zu holen, weil zum Beispiel durch Paris Saint-Germain, Real Madrid oder englische Clubs starke Konkurrenz auf dem Transfermarkt herrsche.

Vereinspräsident Uli Hoeneß hatte erst vor Kurzem wieder versichert, im Sommer 2019 „im größeren Stil“ zu investieren. Kahn spielt in seinen Überlegungen zum Umbruch in der Vereinsführung zudem eine zentrale Rolle. Ein Szenario könnte sein, dass Kahn Ende 2021 nach einem möglichen Abschied von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in die Führung des operativen Geschäftes einsteigt.

Lesen Sie auch: Kahn-Plan des FC Bayern: Ist der Titan nur zweite Wahl? Anderer Kandidat sagte angeblich ab

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bayern deklassieren Klinsmanns Hertha: Einmal gab es die Bestnote 
Bayern deklassieren Klinsmanns Hertha: Einmal gab es die Bestnote 
Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
Nächster Winter-Transfer fast perfekt: BVB hat deutschen Nationalspieler an der Angel
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Oliver Kahn zeigt seine neue Macht beim Trainingslager des FC Bayern in Katar
Oliver Kahn zeigt seine neue Macht beim Trainingslager des FC Bayern in Katar

Kommentare