Kampf um die Schale

FC Bayern laut Bundesliga-Trainern Meister-Favorit - Nagelsmann hat einen Geheimtipp

+
Der FC Bayern München möchte seinen Meister-Titel in dieser Saison verteidigen.

Für die meisten Bundesliga-Trainer ist der FC Bayern München Favorit für die Saison 2018/2019. Einige Experten haben aber auch andere Kandidaten auf dem Zettel.

Frankfurt/Main - Der Rekordmeister FC Bayern München geht als großer Meisterschaftsfavorit in die Saison 2018/19. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur tippen 15 von 18 Trainern oder Managern der Fußball-Bundesliga auf eine Titelverteidigung der Bayern. 

Vor neuer Bundesligasaison: FC Bayern gibt sich selbstbewusst

Auch der FC Bayern München gibt sich selbstbewusst und sieht sich selbst als Titel-Favorit. Münchens Neu-Trainer Niko Kovac, der auf zielgerichtetes Angriffsspiel setzt, würde auf seine Mannschaft wetten: „Natürlich sind wir so selbstbewusst zu sagen, dass wir deutscher Meister werden wollen.“ Der amtierende Deutsche Meister will seinen Titel verteidigen.

Meisterschafts-Zweikampf zwischen FC Bayern und Borussia Dortmund möglich

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl erwartet immerhin einen Zweikampf zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund. Für Bayer Leverkusens Coach Heiko Herrlich sind die Schwarz-Gelben sogar der heißeste Titelanwärter. „Ich habe schon im Vorjahr auf den BVB getippt und bleibe bei dieser Einschätzung. Der BVB hat einen super Kader, der noch gezielt verstärkt wurde“, sagt Herrlich. 

Lucien Favre traut sich mit dem BVB durchaus eine erfolgreiche Attacke auf den Branchenprimus aus dem Süden der Republik zu. Allerdings nicht auf Anhieb. „Zumindest in dieser Saison müssen wir realistisch sein: Wir stehen vor einem sportlichen Neustart, der Zeit braucht - ziemlich sicher auch mehr als nur eine Transferperiode“, sagt Favre und betont: „Momentan ist Bayern München der Top-Favorit, das muss man ganz klar sagen.“

Julian Nagelsmann hat Geheimfavorit im Meisterschaftskampf

Der Noch-Trainer der TSG 1899 Hoffenheim, Julian Nagelsmann, hat dagegen einen Geheimfavorit im Kampf um die Fußball-Meisterschaft. Der 31-Jährige sieht Bayer 04 Leverkusen in der Favoritenrolle. „Das ist eine gute Mannschaft“, sagt er.

Deutscher Meister: Experten haben Schalke, Leipzig und Hoffenheim auf dem Zettel

Neben Dortmund und Leverkusen gehören noch Vizemeister Schalke 04, RB Leipzig und Hoffenheim nach Ansicht vieler Experten zum kleinen Kreis der Mannschaften, die dem Branchenprimus aus München am ehesten Paroli bieten können.  Seit der Saison 2012/13 ziehen die Münchner nun schon einsam ihre Kreise in der Liga. Der größte Vorsprung auf die Verfolger betrug in dieser Zeit 26 Zähler, das geringste Polster zehn Punkte.

Meisterschafts-Spannung nur im Play-Off-Modus

Augsburgs Trainer Manuel Baum erwartet hingegen erneut einen Durchmarsch der Bayern: „Das wird wieder eine deutliche Angelegenheit.“ Nach Ansicht von Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke könnte Spannung nur aufkommen, „wenn es einen Play-Off-Modus geben würde“. Derzeit eine Utopie. Daher unkt Reschke: „Bayern München wird wohl mindestens in den nächsten drei Jahren deutscher Meister. Die wirtschaftliche und sportliche Dominanz ist einfach viel zu deutlich.“

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

sh/dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Südamerikanischer Spitzenklub in Trauer: Zwölf Fußballfans sterben bei Busunglück

Südamerikanischer Spitzenklub in Trauer: Zwölf Fußballfans sterben bei Busunglück

Einsatz von BVB-Zugangs Witsel in Fürth noch offen

Einsatz von BVB-Zugangs Witsel in Fürth noch offen

Torwart Pavlenka verlängert bei Werder Bremen

Torwart Pavlenka verlängert bei Werder Bremen

Ehemaliger DFL-Manager Bender gestorben

Ehemaliger DFL-Manager Bender gestorben

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren