Mit 33 Jahren

Ex-Bayern-Star wechselt nach Mexiko

Roque Santa Cruz Wechsel FC Malaga Cruz Azul Mexiko
+
Der ehemalige FC-Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz (rechts) im Dress des FC Málaga.

Mexiko-Stadt - Der ehemalige Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz wechselt vom FC Málaga zum mexikanischen Club Cruz Azul.

Der Wechsel des ehemaligen Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz vom FC Málaga zum mexikanischen Club Cruz Azul ist perfekt. Der 33-Jährige werde künftig für den mexikanischen Hauptstadtclub spielen, teilte der Verein am Sonntagabend (Ortszeit) mit. Der Paraguayer stand zuvor bei den Blackburn Rovers, Manchester City, Betis Sevilla und dem FC Bayern München unter Vertrag.

Cruz Azul belegte zuletzt bei der Club-WM in Marokko den vierten Platz. In Mexiko beginnt der reguläre Spielbetrieb am 9. Januar. Medienberichten zufolge wird Santa Cruz mit einem Jahresgehalt von zwei Millionen US-Dollar der bestverdienende Spieler der Liga.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Bellingham-Beben: Kahn stutzt Dortmund-Star live im TV zurecht
Das bringt die Fußball-Woche
Das bringt die Fußball-Woche
Das bringt die Fußball-Woche
Völlig irres Bundesliga-Spiel! 0:6 nach 37 Minuten - Bayern-Schreck kassiert denkwürdige Klatsche
Völlig irres Bundesliga-Spiel! 0:6 nach 37 Minuten - Bayern-Schreck kassiert denkwürdige Klatsche
Völlig irres Bundesliga-Spiel! 0:6 nach 37 Minuten - Bayern-Schreck kassiert denkwürdige Klatsche
Strengere Corona-Regeln: Müssen Gästefans bei HSV und St. Pauli draußen bleiben?
Strengere Corona-Regeln: Müssen Gästefans bei HSV und St. Pauli draußen bleiben?
Strengere Corona-Regeln: Müssen Gästefans bei HSV und St. Pauli draußen bleiben?

Kommentare