Mit 36 Jahren

Ex-Bundesliga-Profi Jermaine Jones verkündet Karriereende

+
Beendet mit 36 Jahren seine Karriere: Jermaine Jones. Foto: Srdjan Suki/EPA

Los Angeles (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Jermaine Jones hat seine aktive Fußball-Karriere beendet. Dies verkündete der 36-Jährige offiziell auf Twitter.

"Nach 18 Jahren sage ich auf Wiedersehen. Nach ein paar Monaten der Konzentration, habe ich eine klare Vorstellung davon, was als Nächstes kommen wird", schrieb der Mittelfeldspieler auf Twitter. 

Von 2000 bis 2014 war Jones für Eintracht Frankfurt, Bayer Leverkusen und Schalke 04 in der Bundesliga aktiv. Nach kurzen Abstechern in England und der Türkei zog es ihn 2014 in die USA. Dort stand er zuletzt für die LA Galaxy in der nordamerikanischen Profi-Liga MLS auf dem Platz. 

Jones, der sowohl die deutsche als auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt, erzielte vier Tore in 69 Einsätzen mit dem US-Team. 

Jermaine Jones Twitter

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Union feiert Überraschung beim VfB - Gomez mit Seitenhieb auf Gegner: „Sollen sie ruhig“

Union feiert Überraschung beim VfB - Gomez mit Seitenhieb auf Gegner: „Sollen sie ruhig“

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren