Zwölf Fälle

Verbotene Wetten: Ex-Bayer Demichelis droht Ärger

Martin Demichelis (r., hier gegen Marcus Rashford von Manchester United) droht Ärger von der FA.
+
Martin Demichelis (r., hier gegen Marcus Rashford von Manchester United) droht Ärger von der FA.

Manchester - Dem ehemaligen Bundesliga-Profi Martin Demichelis droht wegen möglicherweise verbotener Wetten Ärger mit dem englischen Fußball-Verband.

Die FA bestätigte am Mittwoch, wegen eines möglichen Fehlverhaltens des Argentiniers Ermittlungen aufgenommen zu haben. Dem 35-Jährigen wird vorgeworfen, zwischen dem 22. Januar und 28. Januar in zwölf Fällen gegen die FA-Regel E8 verstoßen zu haben.

Die Regel verbietet es Spielern, auf ein „Spiel oder einen Wettbewerb“ zu wetten oder dieses anderen Personen zu ermöglichen, an dem er selbst teilnimmt oder auf das er Einfluss hat. Demichelis, von 2003 bis 2010 bei Bayern München im Einsatz, hat bis zum 5. April Zeit für eine Stellungnahme.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nach Attacke bei Kreisliga-Spiel: Schiri arbeitsunfähig – Schläger verurteilt
Nach Attacke bei Kreisliga-Spiel: Schiri arbeitsunfähig – Schläger verurteilt
Jerome Boateng: Freundin Kasia postet private Botschaft - „Habe miterlebt, ...“
Jerome Boateng: Freundin Kasia postet private Botschaft - „Habe miterlebt, ...“
Bundesliga im TV: Überraschung bei Rechte-Vergabe - Sat.1 schlägt zu
Bundesliga im TV: Überraschung bei Rechte-Vergabe - Sat.1 schlägt zu
Ende des Wachstums: Weniger Geld für deutsche Fußball-Clubs
Ende des Wachstums: Weniger Geld für deutsche Fußball-Clubs

Kommentare