DFB-Frauen müssen auf Behringer und Goeßling verzichten

+
Melanie Behringer fällt für die DFB-Frauen aus. Foto: Uwe Anspach

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft muss in den anstehenden EM-Qualifikationsspielen auf Melanie Behringer und Lena Goeßling verzichten. Behringer vom FC Bayern München hat sich einen Kapselriss im linken Sprunggelenk zugezogen.

Die Wolfsburgerin Goeßling hatte bereits wegen einer Knieverletzung abgesagt. Die DFB-Frauen treten am Freitag in Istanbul gegen die Türkei an (16.00 Uhr) und bestreiten am nächsten Dienstag in Osnabrück die Partie gegen Kroatien (18.00 Uhr). Wie der DFB am Dienstag mitteilte, verzichtete Bundestrainerin Silvia Neid nach der Berufung von Pauline Bremer (Olympique Lyon) für Goeßling auf eine Nachnominierung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“