Coronavirus-Zwangspause

Deutlich weniger Heimsiege in der Bundesliga

Heimvorteil futsch im leeren Stadion: Nur medizinisches Personal sitzt auf der leeren Tribüne. Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters/Pool/dpa
+
Heimvorteil futsch im leeren Stadion: Nur medizinisches Personal sitzt auf der leeren Tribüne. Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters/Pool/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Seit der rund zweimonatigen Corona-Pause sind Heimsiege in der Fußball-Bundesliga statistisch gesehen deutlich seltener geworden.

Hatten vor der durch die Pandemie bedingten Unterbrechung 43,3 Prozent der Teams ihre Heimspiele in der höchsten deutschen Spielklasse gewonnen, sind es seit der Wiederaufnahme Mitte Mai nur noch 27,4 Prozent der Mannschaften. Wegen des Virus hat die Bundesliga ihren Spielbetrieb ohne Zuschauer fortgesetzt.

Der Unterschied zwischen Vor- und Nach-Corona-Pause lässt sich auch an den erzielten Toren messen. Insgesamt wurden in der laufenden Bundesliga-Spielzeit 488 Heimtore und 460 Auswärtstore erzielt. Während es in der Phase mit Publikum vor der Unterbrechung ein klares Plus für die Heimtore (391) im Vergleich zu den Auswärtstoren (337) gab, schießen seit dem Wiederbeginn die Auswärtsmannschaften (123) mehr Tore als die jeweiligen Heimteams (97).

© dpa-infocom, dpa:200622-99-524836/2

Bundesliga-Homepage

Bundesliga-Tabelle

Statistikübersicht zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leroy Sané: Die Statistik des Stürmers für Tore, Vorlage und Titel
Leroy Sané: Die Statistik des Stürmers für Tore, Vorlage und Titel
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
BVB, NRW, Social-Media-Community: Bayern-Boss Hoeneß teilt gegen alle aus - „Große Blamagen eingefahren“
DFL: Saisonbeginn wohl am 11. oder 18. September
DFL: Saisonbeginn wohl am 11. oder 18. September
HSV muss Team-Etat senken - Zuschauerprämien für Zugänge?
HSV muss Team-Etat senken - Zuschauerprämien für Zugänge?

Kommentare