Verteilung der CL-Einzelpartien bekannt

Champions League: Nun ist klar, wer welche Spiele der deutschen Klubs zeigt

+
Vier deutsche Klubs kämpfen um den Champions-League-Pokal.

Der Pay-TV-Sender Sky und der ebenfalls kostenpflichtige Streamingdienst DAZN haben sich die Spiele der Champions-League-Gruppenphase aufgeteilt. 

Köln - Der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst DAZN haben einen Tag nach der Auslosung die Verteilung der Einzel-Übertragungen in der Gruppenphase der Champions League verkündet. Beide zeigen unter anderem zwölf Einzelspiele mit deutscher Beteiligung jeweils exklusiv.

Sky überträgt dabei fünf der Partien von Rekordmeister Bayern München sowie vier von Borussia Dortmund. Der BVB macht am 18. September mit dem Auswärtsspiel beim FC Brügge den Anfang auf Sky Sport 2 HD. DAZN bereitet die Bühne für fünf Spiele von Neuling TSG Hoffenheim und vier von Schalke 04, wie beim Auftakt des Vizemeisters mit dem Heimspiel gegen den FC Porto ebenfalls am 18. September (beide 21.00 Uhr).

Lesen Sie dazu auch: Das sind die Gruppen und Gegner von Bayern, Schalke, BVB und Hoffenheim

Die Live-Übertragungen der Königsklasse laufen in dieser Saison erstmals komplett außerhalb des Free-TV. Sky setzt neben einem exklusiven Einzelspiel pro Abend auf die bewährte Konferenz. DAZN zeigt als Sublizenznehmer insgesamt 84 von 96 Spielen der Gruppenphase als Einzelspiele.

sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kehrt die Champions League zurück ins Free-TV? Zwei Sender sind bereits interessiert
Kehrt die Champions League zurück ins Free-TV? Zwei Sender sind bereits interessiert
Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“
Deutschlands EM-Trikot veröffentlicht - Fans schimpfen: „Schlafanzug“ oder „Nivea-Packungsbeilage“
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
FC Bayern gegen Piräus: Durchwachsener Auftritt - individuelle Klasse rettet Flick
2:1 - Eintracht verliert Sekunden vor Schluss
2:1 - Eintracht verliert Sekunden vor Schluss

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren