BVB: Watzke bei geplanter Reus-Rückkehr zuversichtlich

+
Die Dortmunder reisen ins Trainingslager nach Kirchberg in Österreich. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke ist zuversichtlich, dass Fußball-Nationalspieler Marco Reus wie vorgesehen Mitte August das Training beim BVB aufnehmen kann.

"Marco ist voll im Plan, den wir vor Wochen aufgestellt haben. Er braucht vier Wochen, um individuell ranzurücken, dann wird er bis Mitte August ins Mannschaftstraining einsteigen", sagte Watzke vor der Abreise der Borussia in das erste Trainingslager nach Kirchberg in Österreich.

Nach einer weiteren medizinischen Untersuchung bei Reus tags zuvor gebe es nichts Negatives zu berichten, ergänzte Watzke: "Das hat sich gut entwickelt." Reus war von Bundestrainer Joachim Löw wegen einer hartnäckigen Schambeinentzündung aus dem Kader für die Europameisterschaft in Frankreich gestrichen worden.

Vereinsmitteilung

Kommentare

Meistgelesen

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel
Merk und Heynemann kritisieren Gräfe-Ansetzung für HSV-Spiel