Aktueller Kontrakt endet 2016

Bundestrainer Löw verhandelt über Verlängerung

+
Jogi Löw

Berlin - Bundestrainer Joachim Löw steht einem Zeitungsbericht zufolge vor einer vorzeitigen Verlängerung seines Vertrags um zwei Jahre bis zur WM 2018.

Die Verhandlungen zwischen dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und Löws Berater Harun Arslan seien „sehr weit vorangeschritten“, berichtete die Bild-Zeitung (Donnerstag). Der DFB wollte sich derzeit nicht zum Thema äußern. Der aktuelle Kontrakt des Weltmeister-Trainers endet nach der Europameisterschaft 2016 in Frankreich. Zuletzt hatte Löw zum Jahreswechsel erklärt, dass er „im Zwei-Jahres-Zyklus“ denke und sich „noch keine Gedanken“ über eine Verlängerung gemacht habe.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft
Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer