Samstagspartien am 28. Spieltag

Bundesliga: Last-Minute-Pleite für Schalke - Nürnberg punktet im Kellerduell

+
Erneut gestrauchelt: Guido Burgstaller (M.) und Schalke 04 sind gegen Eintracht Frankfurt um David Abraham (l.) und Danny da Costa auf verlorenem Posten.

Schalke 04 muss in der Bundesliga weiter zittern. Die Gelsenkirchener kassieren gegen Frankfurt eine späte Pleite. Das Kellerduell zwischen Stuttgart und Nürnberg endet ohne Sieger.

Berlin - Der VfB Stuttgart hat den Angriff des 1. FC Nürnberg im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Schwaben kamen am Samstag zu einem 1:1 (0:1) gegen den Club und verteidigten damit als Tabellen-16. ihren Vorsprung von vier Zählern auf den Konkurrenten. Für Schlusslicht Hannover 96 ist die Lage nach dem 1:3 (1:1) beim VfL Wolfsburg bei sieben Zählern Rückstand auf Stuttgart auf dem Relegationsrang nach dem 28. Spieltag fast aussichtslos. Schalke 04 verlor gegen Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1) durch einen Handelfmeter in der zehnten Minute der Nachspielzeit nach Videobeweis und hat als 14. nur noch fünf Punkte Vorsprung auf Stuttgart.

Lesen Sie auch: Pelé trifft Mbappe - wenig später liegt er im Krankenhaus

Im Kampf um einen Champions-League-Platz gelang dem Tabellendritten RB Leipzig mit dem 4:2 (1:2) bei Bayer Leverkusen ein wichtiger Sieg. Fortuna Düsseldorf setzte sich im Duell zweier Teams im Mittelfeld des Bundesliga-Rankings mit 2:1 (1:1) bei Hertha BSC durch und kletterte vor die Berliner auf Platz zehn. Um 18.30 Uhr wird in der Münchner Allianz Arena das Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund angepfiffen. Die Gäste gehen mit einem Vorsprung von zwei Punkten in das Top-Duell.

Lesen Sie auch: Grindel droht auch noch juristischer Ärger - Nachfolge-Kandidat fühlt sich „total geschmeichelt“

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit klarer Ansage: „Ich bin da rigoros“
Brutale Attacke bei Nachwuchs-Fußballspiel - Trainer mit klarer Ansage: „Ich bin da rigoros“
Pep Guardiola: Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
Pep Guardiola: Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Entscheidung gefallen - Berater schafft Klarheit
Brutale Attacke auf Schiri: HFV-Präsident ist bestürzt - Profis verurteilen Angriff 
Brutale Attacke auf Schiri: HFV-Präsident ist bestürzt - Profis verurteilen Angriff 
EM-Quali: So sehen Sie Deutschland gegen Weißrussland heute live im Free-TV und im Live-Stream
EM-Quali: So sehen Sie Deutschland gegen Weißrussland heute live im Free-TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren