Nationalspieler operiert

Dortmund weitere zwei Monate ohne Sahin

+
Nuri Sahin.

Dortmund - Rückschlag für den BVB: Die Hoffnungen von Borussia Dortmund auf eine baldige Rückkehr von Nuri Sahin haben sich zerschlagen.

Der Fußball-Bundesligist muss weitere zwei Monate auf den Mittelfeldspieler verzichten. Wie der BVB mitteilte, wurde der türkische Nationalspieler am Mittwoch operiert. Dabei wurde entzündetes Gewebe aus seinem linken Kniegelenk entfernt. Die Mediziner gehen von einer Rehabilitations-Zeit bis Anfang November aus. Sahin hat in dieser Saison wegen anhaltender Kniebeschwerden noch kein Pflichtspiel für den Revierclub bestritten.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Patzer bei Interview: Wontorra verpasst Löw neuen Namen
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor
Ticker: Podolski sagt „Tschö“ mit Traumtor