Abstiegsbedrohter Klub

Bologna entlässt Trainer Inzaghi und holt Mihajlovic

+
Filippo Inzaghi.

Der abstiegsbedrohte italienische Fußball-Erstligist FC Bologna hat sich von Trainer Filippo Inzaghi getrennt.

Das teilte der siebenmalige Meister am Montagabend mit. Nachfolger des ehemaligen Weltklassestürmers und Weltmeisters von 2006 wird der Serbe Sinisa Mihajlovic.

Bologna hatte am Sonntag 0:4 gegen den direkten Konkurrenten Frosinone Calcio verloren. Mit 14 Punkten liegt Bologna auf dem drittletzten Platz und hat drei Punkte Rückstand zum rettenden Ufer. Unter Inzaghi gelangen dem Team in dieser Saison nur zwei Siege.

Mihajlovic, während seiner aktiven Zeit in Italien bei AS Rom, Sampdoria Genua, Lazio Rom und Inter Mailand aktiv, trainierte Bologna bereits in der Saison 2008/2009. Der 49-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Ende der Saison mit einer Option für eine weitere Spielzeit. Zuletzt war Mihajlovic Trainer bei Sporting Lissabon, wurde dort aber im Juni nach nur neun Tagen im Amt entlassen.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Bundesliga: Anstoßzeiten ändern sich - so plant die DFL

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

Union mit guter Ausgangslage - Stuttgarts Gomez trifft und ist sauer auf einige Fans

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt heute live im TV und als Livestream

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Auch mit 40 ist noch nicht Schluss „Der ewige Pizarro“ hängt noch ein Jahr dran

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Götze erklärt seinen FCB-Wechsel: „Du verstehst nicht, wie die Welt funktioniert“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren