Nach Job in Aserbaidschan

Berti Vogts will zurück in die Bundesliga

+
Berti Vogts.

München - Der frühere Bundestrainer Berti Vogts kann sich nach seinem Abschied aus Aserbaidschan eine Rückkehr in die Fußball-Bundesliga vorstellen.

„Sicher nicht jeden Tag auf dem Trainingsplatz. Wenn, dann als Sportdirektor, Teammanager oder Vorstands-Sportberater“, sagte der 67-Jährige der „Bild“-Zeitung (Samstag). Vogts war tags zuvor als Nationalcoach Aserbaidschans zurückgetreten. In der Bundesliga trainierte der frühere Gladbach-Profi von November 2000 bis Mai 2001 Bayer Leverkusen.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi
Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler
Transfer-Coup: Amateurklub holt Ex-DFB-Nationalspieler