Copa del Rey

Barcelona - Sevilla im Pokal-Viertelfinale

+
Barcelonas Stars Ousmane Dembélé und Lionel Messi (r) jubeln über den Sieg gegen Levante. Foto: Manu Fernandez/AP

Madrid (dpa) - Titelverteidiger FC Barcelona trifft im Viertelfinale des spanischen Fußball-Pokals auf das Topteam des FC Sevilla.

Damit kommt es zu einer Wiederauflage des Duells vom Vorjahres-Endspiel, das die Katalanen um Superstar Lionel Messi und den deutschen Nationaltorwart Marc-André ter in Madrid mit 5:0 für sich entschieden. Champions-League-Sieger Real Madrid spielt gegen den FC Girona, wie die Auslosung am Freitag in Madrid ergab.

Barça musste bis zum letzten Augenblick um die Teilnahme am Viertelfinale bangen. Erst kurz vor Beginn der Auslosung wies der Wettbewerbsausschuss des spanischen Verbandes RFEF einen Antrag von Barcelonas Achtelfinal-Gegner UD Levante auf Ausschluss zurück.

Levante hatte angeführt, die Katalanen hätten bei der 1:2-Niederlage im Hinspiel den wegen einer Gelbsperre nicht spielberechtigten Jungprofi Chumi eingesetzt. Der Protest wurde nach Mitteilung des Verbandes aber nach Ablauf der Frist eingereicht und deshalb abgewiesen. Barcelona, das das Rückspiel am Donnerstag daheim mit 3:0 gewann, hatte zudem versichert, die Sperre gelte nur für die 3. Liga, in der Chumi normalerweise für das B-Team der Katalanen spielt.

In den beiden restlichen Viertelfinal-Begegnungen kommt es zu den Duellen FC Getafe gegen FC Valencia sowie Espanyol Barcelona gegen Betis Sevilla. In der Runden der letzten acht sind nur noch Teams der Primera División mit von der Partie. Die Halbfinal-Hinspiele finden am 23. Januar, die Rückspiele eine Woche später statt.

Viertelfinalpaarungen auf der Homepage des Verbandes

Mitteilung des Verbandes zum Antrag von Levante

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt

Stuttgart trennt sich von Sportvorstand Reschke - Ex-Nationalspieler übernimmt

Lewandowski-Streit: Salihamidzic rügt "ahnungslosen" Hamann

Lewandowski-Streit: Salihamidzic rügt "ahnungslosen" Hamann

Live-Ticker: Paris Saint-Germain dominiert Manchester United - Pogba fliegt vom Platz

Live-Ticker: Paris Saint-Germain dominiert Manchester United - Pogba fliegt vom Platz

Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt

Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt

Effenberg kritisiert Salihamidzic: „Damit hat sich der FC Bayern auf ganz dünnes Eis begeben“

Effenberg kritisiert Salihamidzic: „Damit hat sich der FC Bayern auf ganz dünnes Eis begeben“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren