Haarriss im Sprunggelenk

FC Augsburg: Baier fällt wochenlang aus

+
Daniel Baier (l.) im Gespräch mit seinem Coach Markus Weinzierl.

Augsburg - Schlechte Nachrichten für den FC Augsburg: Der Bundesligist muss in den kommenden Wochen auf Daniel Baier verzichten, der mit einem Haarriss im Sprunggelenk ausfällt.

Der 31-Jährige steht Trainer Markus Weinzierl damit wohl auch in den beiden K.o.-Spielen in der Europa League gegen den FC Liverpool am 18. und 25. Februar nicht zur Verfügung.

„Das ist für Daniel und für uns jetzt ungewohnt und schwierig. Aber wir werden das Beste daraus machen“, sagte FCA-Trainer Markus Weinzierl. Wie lange Baier tatsächlich ausfällt, konnte Weinzierl nicht abschätzen. Mit „zwei Wochen“ sei es aber nicht getan.

Baier hatte sich die Verletzung offenbar schon im Training am vergangenen Donnerstag zugezogen. Am Samstag gegen Eintracht Frankfurt spielte der Routinier dennoch, musste zur Pause aber ausgewechselt werden.

Als Alternativen in der Defensivzentrale kommen neben Dominik Kohr noch Markus Feulner oder Jan Moravek infrage.

sid

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Hoeneß: Sportdirektor kommt - Transferwahnsinn kontern
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
„Toter Tag“ - So erklären die Bayern die Pleite gegen Milan
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“