Täter-Trio kann entkommen

Andreas Müller während Pressekonferenz bestohlen

+
Andreas Müller.

Wien - Sportdirektor Andreas Müller vom österreichischen Fußball-Bundesligisten Rapid Wien ist am Rande einer Pressekonferenz des Klubs bestohlen worden.

Während der ehemalige Manager der Bundesligisten Schalke 04 und 1899 Hoffenheim am Freitag über das anstehende Derby am Sonntag gegen Austria Wien referierte, schlugen Diebe die Seitenscheibe des Autos von Rapids Mediendirektor ein und entwendeten Müllers im Fahrzeug deponierte Tasche mitsamt Wertgegenständen. Das berichtet die Kronen Zeitung. Ein Rapid-Mitarbeiter bemerkte den Vorfall, der sich unmittelbar vor dem Wiener Ernst-Happel-Stadion ereignete, und verfolgte die Täter durch die nahe gelegene U-Bahnstation. Das Trio konnte jedoch entkommen.

sid

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte
Das sind die 20 schlechtesten Sekunden in der Fussball-Geschichte
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“
Sammer: „Götze darf niemals in Frage gestellt werden“