Köpke: Hinter Neuer Vierkampf um EM-Tickets

+
Bundestorwarttrainer Andreas Köpke (l.) beim Training mit Manuel Neuer.

Berlin - Bundestorwarttrainer Andreas Köpke verrät, welche vier Torhüter sich um die zwei verbleibenden Kaderplätze für die Fußball-EM in Frage kommen.

Für die EM-Endrunde in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) ist bei Weltmeister Deutschland im Tor lediglich Manuel Neuer von Rekordmeister Bayern München gesetzt. Um die Plätze zwei und drei streiten Kevin Trapp (Paris Saint-Germain), Marc-Andre ter Stegen (FC Barcelona), Weltmeister Ron-Robert Zieler (Hannover 96) und Bernd Leno (Bayer Leverkusen), wie Bundestorwarttrainer Andreas Köpke der Welt am Sonntag verriet.

Er und Bundestrainer Joachim Löw hätten die Qual der Wahl, weil alle Kandidaten auf sehr hohem Niveau spielen können. Perspektivisch kommen nach Köpkes Angaben auch Timo Horn (1. FC Köln), Loris Karius (Mainz 05) und Ralf Fährmann (Schalke 04) in Frage: „Alles Torhüter, die in anderen Ländern die Nummer eins sein könnten“, sagte Köpke.

„Wir haben ein Luxusproblem. Es ist bitter, dass wir nicht all unseren guten Torleuten gerecht werden können. Die Entscheidung wird uns schwerfallen. Ob Leno, ter Stegen, Trapp oder Zieler - sie sind alle gut und haben große Qualitäten“, so der Europameister von 1996, der sich aktuell noch nicht festlegen will.

SID

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Champions League bei Sky und DAZN: So kompliziert wird die Aufteilung der Spiele
Champions League bei Sky und DAZN: So kompliziert wird die Aufteilung der Spiele
"Bild": Transfer von Köln-Star Modeste nach China perfekt
"Bild": Transfer von Köln-Star Modeste nach China perfekt
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge