Grand Prix von Australien

Formel-1-Rennen in Melbourne bis mindestens Ende 2025

+
Bis mindestens Ende 2025 wird die Formel 1 in Melbourne Station machen. Foto: Andy Brownbill/AP

Melbourne (dpa) - Die Formel 1 wird bis mindestens Ende 2025 in Melbourne Station machen. Wie die Geschäftsführung der Königsklasse des Motorsports mitteilte, ist der neue Vertrag für den Grand Prix von Australien vor Kurzem in London unterzeichnet worden.

Der ursprüngliche Kontrakt mit den Streckenbetreibern in Melbourne lief noch bis Ende 2023. Die 71. Saison der Formel-1-Weltmeisterschaft wird am 15. März 2020 in der australischen Metropole beginnen. Es wird zudem das 25. Jahr sein, in dem der Große Preis von Australien im Albert Park von Melbourne ausgetragen wird. Bereits seit 1996 findet das Australien-Rennen dort statt.

Mitteilung zum Saisonstart 2020

Mitteilung zum Melbourne-Rennen

Rennkalender

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Leroy Sané: Wegen möglicher Horror-Diagnose: Transfer zum FC Bayern vor dem Aus?

Leroy Sané: Wegen möglicher Horror-Diagnose: Transfer zum FC Bayern vor dem Aus?

Live-Ticker zum Nachlesen: Eintracht gewinnt souverän gegen FC Vaduz

Live-Ticker zum Nachlesen: Eintracht gewinnt souverän gegen FC Vaduz

DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran

DFB-Pokal-Auslosung 2. Runde: BVB mit Hammerlos - FCB muss auswärts ran

Unheimlicher Verdacht um Jatta: FIFA-Dokument soll HSV-Profi der Lüge überführen - Neuigkeiten zu seinem Pass

Unheimlicher Verdacht um Jatta: FIFA-Dokument soll HSV-Profi der Lüge überführen - Neuigkeiten zu seinem Pass

Yannick Nonnweiler: Plötzliche Sprachprobleme - Dramatische Details zum Tod des Ex-Junioren-Fußballers

Yannick Nonnweiler: Plötzliche Sprachprobleme - Dramatische Details zum Tod des Ex-Junioren-Fußballers

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren