Ex-Formel-1-Fahrer Zanardi gewinnt erneut Paralympics-Gold

+
Alessandro Zanardi.

Rio de Janeiro - Der frühere Formel-1-Fahrer Alessandro Zanardi hat am Mittwoch seine dritte Goldmedaille bei Paralympischen Spielen gewonnen.

Der 49 Jahre alte Italiener dominierte in Rio de Janeiro wie schon 2012 in London das Zeitfahren mit dem Handbike. 28:36,81 Minuten benötigte Zanardi für die 20 Kilometer lange Strecke auf einem Straßenkurs parallel zum Strand von Barra. „Das ist fantastisch. Ein großartiges Rennen“, sagte er. Am Donnerstag will der Italiener auch noch seinen Titel beim Straßenrennen verteidigen. Dann jährt sich zum 15. Mal jener Tag, an dem Zanardi 2001 bei einem schweren Unfall auf dem Lausitzring beide Beine verlor.

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Während Live-Übertragung: Mädchen von 160 km/h schnellem Baseball getroffen
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend