Rennen in Ruhpolding

Biathlon: Nächster Rückschlag - Preuß verpasst ihren Heimweltcup

Biathlon: Franziska Preuß ist weiterhin angeschlagen und muss den nächsten Weltcup auslassen.
+
Biathlon: Franziska Preuß ist weiterhin angeschlagen und muss den nächsten Weltcup auslassen.

Franziska Preuß kann den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding nicht in Angriff nehmen. Auch Vanessa Hinz steht nicht im Aufgebot für die Rennen im Chiemgau.

Ruhpolding - Am Mittwoch beginnt der Biathlon-Weltcup 2023 in Ruhpolding. Franziska Preuß wird bei ihren Heimrennen nicht an den Start gehen. Die Lokalmatdorin leider weiter unter gesundheitlichen Problemen.

Für Preuß geht die Leidenszeit in dieser Biathlon-Saison weiter. Ruhpolding ist der dritte von fünf Weltcups, den die 28-Jährige aus gesundheitlichen Gründen verpasst. Schon beim Saisonstart in Kontiolahti und vergangenen Woche auf der Pokljuka musste sie passen.

Biathlon in Ruhpolding: Hinz muss passen, Frühwirt wieder im Team

Um das Saisonziel Heim-WM in Oberhof nicht zu gefährden, wurde Preuß nicht für das sechsköpfige Team nominiert. Auch Vanessa Hinz, die mit Ruhpolding eng verbunden ist, wird nicht an den Start gehen. Sie musste die Rennen auf der Pokljuka aus gesundheitlichen Gründen absagen und geht auch in Ruhpolding nicht an den Start.

So nehmen für die deutschen Damen Denise Herrmann-Wick, Anna Weidel, Vanessa Voigt, Sophia Schneider und Janina Hettich die Wettbewerbe in der Chiemgau Arena in Angriff. Juliane Frühwirt kehrt aus dem IBU-Cup ins Weltcupteam zurück.

Vor allem bei der jungen Lokalmatadorin Schneider ist die Vorfreude groß. „Ich freue mich extrem auf den Heim-Weltcup. Es ist richtig lässig, jetzt mal selbst mit dabei zu sein. Die letzten Jahre war ich zwar auch vor Ort, aber als Zuschauer an der Strecke. Es ist natürlich auch cool, dass Familie und Freunde zuschauen können“, sagte die 25-Jährige aus Oberteisendorf.

Bei den Herren wurden Benedikt Doll, Johannes Kühn, Roman Rees, David Zobel und Justus Strelow nominiert. Philipp Nawrath stößt aus dem IBU-Cup ins Team dazu.

Am Mittwoch wird mit dem Einzel der Herren der Biathlon-Weltcup 2023 in Ruhpolding eröffnet. Einen Tag später greifen die Damen ins Geschehen ein. Zudem wird in der Chiemgau Arena in der Staffel und im Massenstart gelaufen. chiemgau24.de ist vor Ort und berichtet von allen Rennen im Liveticker.

Quelle: chiemgau24.de

truf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei nimmt Stellung zu Fußballturnier-Schlägerei: Verwirrung um Zustand des Opfers
Polizei nimmt Stellung zu Fußballturnier-Schlägerei: Verwirrung um Zustand des Opfers
Polizei nimmt Stellung zu Fußballturnier-Schlägerei: Verwirrung um Zustand des Opfers
Kahn-Ex Verena Kerth schimpft über FC Bayern: „Unmenschlich und respektlos“
Kahn-Ex Verena Kerth schimpft über FC Bayern: „Unmenschlich und respektlos“
Kahn-Ex Verena Kerth schimpft über FC Bayern: „Unmenschlich und respektlos“
Biathlon-WM: Deutsches Aufgebot steht - Letzter Platz vergeben
Biathlon-WM: Deutsches Aufgebot steht - Letzter Platz vergeben
Biathlon-WM: Deutsches Aufgebot steht - Letzter Platz vergeben
Halbfinale bei Eishockey-WM: Hier gibt es alle Infos zu USA gegen Deutschland
Halbfinale bei Eishockey-WM: Hier gibt es alle Infos zu USA gegen Deutschland
Halbfinale bei Eishockey-WM: Hier gibt es alle Infos zu USA gegen Deutschland

Kommentare