Überraschende Niederlage des Tabellenführers

Basketball-Bundesliga: Tabellenführer Bayern stolpert in Göttingen - Alba gewinnt Generalprobe

Die Basketballer des FC Bayern haben sich bei der Auswärtsfahrt zum Tabellenzehnten nach Göttingen etwas anders vorgestellt. Der amtierende Meister unterlag überraschend in Niedersachsen.

  • Die Basketballer des FC Bayern verloren ihr Ligaspiel in Göttingen.
  • In der Tabelle der BBL stehen die Bayern jedoch noch auf dem ersten Platz.
  • Parallel gewann Alba Berlin seine Generalprobe für das Pokal-Finale.

Bayern München kassierte in der Basketball Bundesliga (BBL) überraschend die zweite Saisonniederlage. Bei der BG Göttingen verlor der amtierende deutsche Basketball-Meister am Dienstagabend enttäuschend mit 81:90 (40:44). Der starke Tabellenführer (34:4 Punkte) hatte zuvor lediglich beim Zweitplatzierten und seinem Verfolger MHP Riesen Ludwigsburg (28:8) verloren. 

BBL: Bayern verliert sein zweites Spiel - Alba gewinnt seine Generalprobe dramatisch

Parallel konnte Alba Berlin in seiner Generalprobe für das anstehende Pokalfinale in eigener Halle dank Nervenstärke als Sieger vom Platz gehen. Der Drittplatzierte setzte sich an der schwäbisch-bayerischen Grenze bei ratiopharm Ulm nach Verlängerung mit 112:106 (96:96, 53:54) durch. Die sogenannten Albatrosse werden am kommenden Sonntagabend (20.30 Uhr/MagentaSport) gegen die EWE Baskets Oldenburg den ersten Titel 2020 ausspielen.

Berlins Point Guard Peyton Siva rettete seinem Team 0,2 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit mit einem Dreier in die Overtime, in der sich die Hauptstädter letztendlich durchsetzen konnten und so den 13. Saisonsieg perfekt machten. "Es war ein schwieriger Wurf, Gott sei Dank ist er reingegangen", sagte Peyton Siva bei MagentaSport. Der US-Amerikaner war mit 25 Punkten bester Werfer der Gästemannschaft.

BBL: Aufsteiger Hamburg ärgert Bamberg - Franken bleiben gewohnt eiskalt

Die Aufsteiger von den Hamburg Towers machten Brose Bamberg trotz einer Erkältungswelle im Team lange das Leben schwer, jedoch unterlagen die Nordlichter bei den Franken aber am Schluss mit 66:77 (32:39). Gut vier Minuten vor Ende hatten die Bamberger die Führung übernommen (65:64), den Hamburgern gelang daraufhin nicht mehr viel.

Rubriklistenbild: © dpa / Antonio Calanni

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Allianz Arena in München: Das ist das Fußball-Stadion des FC Bayern
Heiße Staubschlacht: Schachmann überzeugt bei Strade Bianche
Heiße Staubschlacht: Schachmann überzeugt bei Strade Bianche
Süle-Comeback bei Bayern - Mit Sané im September zu Löw
Süle-Comeback bei Bayern - Mit Sané im September zu Löw
Proteste auch bei Schröder-Start in NBA-Restsaison
Proteste auch bei Schröder-Start in NBA-Restsaison

Kommentare