"Die Chancen sind sehr hoch"

Ski-WM: Dopfer kann im Riesenslalom wohl starten

+
Fritz Dopfer gilt als deutsche Medaillenhoffnung.

Beaver Creek - Der zuletzt angeschlagene Skirennfahrer Fritz Dopfer soll im WM-Riesenslalom starten.

„Die Chancen sind sehr hoch. Wir gehen davon aus, nach den heutigen Trainingseindrücken, dass er am Freitag fahren kann“, sagte Wolfgang Maier der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Der Alpinchef des Deutschen Skiverbandes betonte, dass der Verzicht auf Dopfer beim Team-Event am Dienstag eine Vorsichtsmaßnahme gewesen sei. Der 27-Jährige hat seit dem WM-Training in Park City Schmerzen im Rücken. Wegen seiner konstant guten Leistungen im WM-Winter zählt Dopfer sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom zum erweiterten Kandidatenkreis auf eine Medaille.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Millionen Euro für Videoassistent
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
So sehen die Beine nach 16 Tour-Etappen aus
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Milan-Interesse an Sanches - Kein Lewandowski-Ersatz
Das bringt der Tag bei der Tour de France
Das bringt der Tag bei der Tour de France
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen