Wärme und Schneemangel als großes Problem

Ski Alpin: Rennen von Zagreb und St. Anton verlegt

+
Die Ski Alpin-Rennen in Zagreb und St. Anton wurden verlegt.

Zagreb - Der Schneemangel in Europa wirbelt den alpinen Weltcup-Kalender weiter kräftig durcheinander.

Nach den Speedrennen in St. Anton strich der Skiweltverband FIS am Montag auch die für kommende Woche geplanten Slalom-Wettkämpfe in Zagreb.

Für beide Austragungsorte gibt es bereits einen Ersatz. Altenmarkt Zauchensee übernimmt für die Damen am 9. Januar eine Sprintabfahrt und am 10. Januar einen Super-G. Die Technik-Rennen werden von Kroatien ins italienische Santa Caterina verlegt. Neue Termine sind der 5. (Damen) und 6. Januar (Herren). Das teilte die FIS am Nachmittag mit.

Der für den Neujahrstag geplante Parallel-Slalom in München war schon vor Wochen ersatzlos gestrichen worden.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Mutiges Auto-Design: Ferrari zeigt Vettels neuen Renner 
Mutiges Auto-Design: Ferrari zeigt Vettels neuen Renner 
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
"Wahnsinn" - Mönchengladbach begeistert in Europa
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Ticker zur Auslosung: Ärgerlich! Schalke trifft auf Gladbach
Trainer Ismaël in Wolfsburg vor dem Aus - VfL-Gremien tagen
Trainer Ismaël in Wolfsburg vor dem Aus - VfL-Gremien tagen
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“
Höwedes: „Habe den Wunsch im Ausland zu spielen“