Wärme und Schneemangel als großes Problem

Ski Alpin: Rennen von Zagreb und St. Anton verlegt

+
Die Ski Alpin-Rennen in Zagreb und St. Anton wurden verlegt.

Zagreb - Der Schneemangel in Europa wirbelt den alpinen Weltcup-Kalender weiter kräftig durcheinander.

Nach den Speedrennen in St. Anton strich der Skiweltverband FIS am Montag auch die für kommende Woche geplanten Slalom-Wettkämpfe in Zagreb.

Für beide Austragungsorte gibt es bereits einen Ersatz. Altenmarkt Zauchensee übernimmt für die Damen am 9. Januar eine Sprintabfahrt und am 10. Januar einen Super-G. Die Technik-Rennen werden von Kroatien ins italienische Santa Caterina verlegt. Neue Termine sind der 5. (Damen) und 6. Januar (Herren). Das teilte die FIS am Nachmittag mit.

Der für den Neujahrstag geplante Parallel-Slalom in München war schon vor Wochen ersatzlos gestrichen worden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
"Ich erkenne ihn nicht wieder": Aubameyang treibt Provokationen auf die Spitze
Zweiter Einspruch von Slowenien: So hat die EHF entschieden
Zweiter Einspruch von Slowenien: So hat die EHF entschieden
Das Drama zum Nachlesen: Absoluter Wahnsinn! Bad Boys sichern sich Remis nach Spielende 
Das Drama zum Nachlesen: Absoluter Wahnsinn! Bad Boys sichern sich Remis nach Spielende 
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook
Baby da! Mats und Cathy Hummels zeigen Sohn bei Facebook