Zwei Tage des Oktoberfestes abgesagt

-KDow- „Mit großem Bedauern“ hat der Veranstalter Ralf Derkum die ersten beiden Tage des Bergischen Oktoberfestes, den 24. und 25. September, abgesagt. Grund seien die zu geringen Ticketverkäufe für diese Tage und die zu kurze Vorlaufzeit für die Planung. „Es ist sehr schwierig, in so kurzer Zeit ausreichend Mitarbeiter für eine solche Veranstaltung zu bekommen“, so Derkum.

Die Festtage am 1. Oktober mit dem bereits ausverkauften „Brings“-Konzert und am 2. Oktober fänden plangemäß statt. „Ich möchte alle Solinger von Herzen bitten, den 2. Oktober mit dem Kauf einer Karte zu unterstützen, damit das Oktoberfest auch in Zukunft stattfinden kann.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Mordprozess Hasseldelle: Gutachter stufen Angeklagte als voll schuldfähig ein
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
Corona: Inzidenzwert bleibt in Solingen weiterhin unter 50
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
800 Menschen demonstrieren in Solingen für mehr Klimaschutz
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter
Mordprozess Hasseldelle: Keine Hinweise auf männlichen Täter

Kommentare