Vorspeise

Rezept: Zucchini-Möhren-Puffer, Champignons und Auberginen-Taler bereichern die Tafel

Die Champignons werden zuerst angebraten, dann geschwenkt und in Rotwein und Balsamico geschmort.
+
Die Champignons werden zuerst angebraten, dann geschwenkt und in Rotwein und Balsamico geschmort.

Hier gibt es nicht nur die Rezepte für die Vorspeisen, sondern auch eins für die Brioches.

Der Profi gibt das Ei zum Binden einhändig zur gerade geraspelten Gemüse-Mischung.

Zubereitung Zucchini-Möhren-Puffer: 500 Gramm (g) Zucchini ungeschält und 100 g Möhre geschält grob raspeln und vermengen mit 70 g geriebenem Parmesan. Leicht mit Mehl bestäuben. Ein Ei untermengen, alles vermischen und leicht würzen mit Salz, Pfeffer und Kräutern, etwa aus der Provence. Beidseitig ausbacken in einer Pfanne mit heißem Öl und abfetten auf Küchenpapier.

Wer aufpasst, trifft beim Wenden der Puffer genau den Punkt für Knusper außen und Saftigkeit innen.

Zubereitung Auberginen-Taler: Auberginen, Menge nach Wunsch, in nicht zu dünne Scheiben schneiden und auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech legen. Auberginen mit Olivenöl bepinseln und würzen mit Salz und Kräutern der Provence. Im Ofen für 8 bis 10 Minuten bei 250 Grad Celsius farbig garen; dann herausholen und angedickte Tomatensoße auf jede Scheibe löffeln. Mit geriebenem Parmesan bestreuen und erneut in den Ofen bei 150 Grad Celsius für circa 7 bis 8 Minuten.

Zubereitung marinierte Champignons: 500 Gramm Champignons halbieren oder vierteln (je nach Größe) und mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl am besten in der Wok-Pfanne anbraten und mit circa 200 Milliliter (ml) Rotwein nach Geschmack aufgießen, einreduzieren lassen. Mit circa 150 ml dunklem Balsamico-Essig aufgießen und erneut sämig einreduzieren lassen. Zuletzt mit wenig Sojasoße, Honig oder Ahornsirup und Knoblauch abschmecken.

Zur Hauptspeise: Am Mittag gibt es Schweinefilet-Medaillons mit Jägersoße

15 Brioches

Aus einem gebastelten Hasenkopf-Becher schmeckt eine Brioche mit weiteren Zutaten.

500 Milliliter Bio-Milch mit einem Hefewürfel vermischen. 850 Gramm (g) Weizen-Mehl (Typ 550) vermischen mit 25 g Zucker und 15 g Salz. Diese Mischung auffüllen mit 75 g (Raps-)Öl und 50 g Honig. Milch-Hefe-Mix daraufschütten und in der Rührmaschine beziehungsweise so 5 Minuten kneten. 30 Minuten gehen lassen in einer Schüssel an einem warmen Ort. Portionieren zu Kugeln je 100 g. Auf einem Backblech 30 Minuten gären im Ofen bei 40 Grad Celsius. Rausholen und Ofen vorheizen auf 215 Grad Celsius. Ein Ei aufschlagen und mit etwas Wasser und Salz vermischen, damit die Teiglinge einpinseln. Ab in den Ofen für 7 bis 10 Minuten, je nach Bräunungswunsch. Als Burger-Buns mit Sesam. Für ein Brioche-Brot mehr Zucker (80 g), die Hälfte des Teigs in eine Kastenform geben. Mindestens 20 Minuten in den Ofen, gern mit Alufolie.

Duftend kommen die Brioches aus dem Ofen. Noch leicht warm schmecken sie besonders gut.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
26-Jähriger verursacht hohen Sachschaden bei Alleinunfall
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Große Nachfrage nach 9-Euro-Ticket in Solingen
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Walder Stadtsaal steht zum Verkauf
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter
Zusammenstoß zwischen Auto und Krad: Ein Leichtverletzter

Kommentare