ZiSch

Das ZiSch-Projekt beginnt

Von Julian Palt, 10e/f, Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Das ZiSch-Projekt dauert acht Wochen. Das Projekt soll ein wichtiges Informationsmedium näher bringen, damit die Schüler wissen, wie eine Zeitung aufgebaut ist und was darin vorkommt. Die Zeitung soll den Schülern zeigen, dass es noch andere Medien neben dem Fernseher oder dem Handy gibt.

Am Anfang des ZiSch-Projekts wurden die verschiedenen Textsorten, die in einer Zeitung stehen angeschaut, wie zum Beispiel: Die Nachricht, der Bericht, die Reportage, das Interview, der Kommentar und die Glosse. Das waren so die wichtigsten Textsorten, die der Kurs behandelt hat. In der Unterrichtsreihe bekamen die Schüler Arbeitsaufträge, wie das Schreiben von Nachrichten, Interviews oder Kommentaren, damit man erfahren konnte, wie solche Texte geschrieben werden.

Ich hatte in der Zeit viel Spaß, da wir durch die Lieferung der aktuellen Tageszeitungen viel von den Nachrichten mitbekommen haben, die ich privat nicht gelesen hätte. Daher würde ich dieses Thema gerne wieder haben, ohne die Lust daran zu verlieren.

Ich glaube sagen zu dürfen, dass dieses Projekt uns allen gefallen hat und wir alle gerne dieses Projekt noch länger machen wollen, da es nicht so schwer zu verstehen war, aber trotzdem eine bestimmte Schwierigkeit hatte, nämlich beim Verfassen der eigenen Texte.

Kommentare