Zeitung in der Schule

E-Roller: Viele werden falsch abgestellt

In Solingen stehen die Leih-E-Roller schon seit Mai im Stadtgebiet.
+
In Solingen stehen die Leih-E-Roller schon seit Mai im Stadtgebiet.

Laut einer Umfrage halten sich 57 Prozent der Solinger nicht an eine wichtige Regel.

Von Doan Kaya, 8d, Gymnasium Vogelsang

E-Roller verbrauchen durch ihre Batterien und andere Bauteile sehr viele Ressource, wie Lithium, Kobalt, Aluminium, Kupfer und weiter Stoffe, die oft nicht umweltfreundlich produziert werden oder anderen Menschen durch den Abbau schaden.

Außerdem halten sich sehr viele Leute nicht an die E-Roller-Regeln: 57 % halten sich nicht daran, dass man nicht auf dem Fußgängerweg fahren darf, 45 % fahren nebeneinander, obwohl dies ebenfalls verboten ist. Sehr dichtes hintereinander Herfahren ist auch untersagt, woran sich aber auch 37 % nicht halten, 22 % fahren zu zweit, was gefährlich und verboten ist, 17 % fahren illegale Rennen. 14 % stellen den Roller falsch ab – was mir gefühlt häufiger vorkommt. Und sogar 13 % fahren unter Einfluss von Alkohol (Stand August 2020 in Deutschland). Außerdem gibt es keine Helmpflicht, obwohl E-Roller mindestens 20 km/h schaffen.

Aus eigner Erfahrung kann ich sagen, dass diese Statistik auch auf Solingen zutrifft. Ich habe als Fußgänger und Fahrradfahrer schon oft mitbekommen, dass Leute sich nicht daran halten. Es wird auch nicht groß auf alle Regeln hingewiesen und nicht jeder informiert sich vorher darüber. 64,5 % aller Fahrer hätten Öffentliche Verkehrsmittel benutzen können, 50 % hätten zu fuß gehen können, das Fahrrad hätten 22,7 % nehmen können anstatt den Roller. 21 % hätten den privaten Pkw nehmen können, ein Leih-Fahrrad hätten 16,4 % nutzen können und 21,9 % hätten noch andere Mittle benutzen können, so die Statistik.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tablets: Zukunft der Schule
Tablets: Zukunft der Schule
Messe für Fans des Autotunings
Messe für Fans des Autotunings

Kommentare