ZiSch

Wird man Silvester entspannt feiern können?

Von Melisa Yurttas, 9b, Realschule Vogelsang

Wird man dieses Jahr in Düsseldorf genauso feiern können wir in vergangenen Jahren?

Doppelt so viele Polizisten sollen auf die Sicherheit der Düsseldorfer achten.

Die Vorfälle des vergangenen Jahres in Köln sollen vermieden werden, deshalb sollen in der Silvesternacht 2016/2017 doppelt so viele Polizisten auf die feiernden Menschen in der Düsseldorfer Altstadt achten als es üblich wäre. Auch am Hauptbahnhof sollen mehr Kontrollkräfte eingesetzt werden.

Aber kann man denn unter so viel Aufsicht überhaupt feiern? Es soll verboten werden, Böller am Burgplatz anzuzünden, jedoch soll es nicht vergleichbar sein mit Karneval – die Menschen werden nach Glasflaschen kontrolliert – es sollen auch nicht bei jedem Taschenkontrollen durchgeführt werden, jedoch werden alle Böller und Silvesterknaller auf der Stelle vernichtet.

Es dient dem Schutz der Menschen, das ist ein absolutes Muss, keine Frage – aber was ist Silvester ohne ein schönes Feuerwerk? Schade, dass es heutzutage soweit kommen muss, jedoch ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Menschen die absolute Sicherheit der Polizisten zusteht. Eine weitere Silvesternacht wie in Köln will niemand hier zu Lande.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren