ZiSch

Welt aus Plastik

Von Annika Ruckick, 10f, Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Plastik verschmutzt die Um-

welt. Fast überall ist es so, dass Plastik die Umwelt verschmutzt, mit fatalen Folgen

für die Umwelt. Wenn Plastik

in die Meere geworfen wird, sterben die Unterwassertiere.

Vielen Menschen ist es zu lästig geworden Müll zu trennen, viele nutzen auch die öffentlichen Mülleimer nicht. Die Menschen sind diesbe-

züglich rücksichtslos und ohne

Verantwortung.

Zum größten Teil wird die Erde durch Plastiktüten verschmutzt aber auch durch Plastikflaschen und Plastikverpackungen. In Geschäften gibt es für Obst und Gemüse Plastikverpackungen die meistens nach dem Einkauf im Müll landen, weil sie zu klein sind, man könnte anstelle von Tüten zum Beispiel Pappschalen nehmen.

Warum werden zum Beispiel auch Bio Gurken in Plastikfolie eingepackt? Es sollte darauf geachtet werden, dass man den Plastikmüll nicht zusammen mit dem Papiermüll oder Restmüll entsorgt, sondern ihn trennt. Man kann anstatt Plastiktüten, Papiertüten oder Baumwollbeutel nehmen. Getränke kann man in Glasflaschen kaufen oder Mehrwegflaschen nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.