ZiSch

Weihnachtsstimmung in den Clemens-Galerien!

Von Marc Fürstenberg, 8a, Gymnasium Vogelsang

Die gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung traditionellen Solinger Brauchtums eröffnete auch vergangenes Jahr wieder den Weihnachtsmarkt in den Clemens-Galerien. Vom 23. November bis zum 24. Dezember 2017 kann man ihn täglich von 10 bis 22 Uhr besuchen.

Der Weihnachtsmarkt verströmt eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Tannenbäume, die wunderschön jeden Stand schmücken und die Hintergrundmusik mit Weihnachtsliedern wie „Jingle Bells“ oder „O du Fröhliche“ runden die weihnachtliche Stimmung ab.

Die Beleuchtung um den Markt lässt alles in festlichem Licht erstrahlen. Stände in unterschiedlicher Aufmachung von weihnachtlich bis romantisch und außergewöhnlich sind dort zu finden. Es gibt interessante und kreative Waren zu kaufen wie Gewürze, Weihnachtsdekorationen, Schmuck und Bekleidung.

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt mit Glühwein, alkoholfreien Getränken sowie Bratwurst, Crêpes, Süßigkeiten und vielem mehr. Ein besonderes Highlight ist die indirekte Beleuchtung der Figuren von der Geburt Jesu mit Maria und Josef, die jede Nacht Groß und Klein in ihren Bann zieht.

Zudem gibt es für die Kinder ein Karussell, auf dem Pferde, Feuerwehrautos mit Sirene und hupende Autos zu finden sind. Dieses befindet sich mitten auf dem Markt, damit sich auch die Kleinsten köstlich amüsieren können. Der Weihnachtsmarkt mit seinen ganzen Gerüchen, Geräuschen und Stimmungen lassen einen sich schon auf Weihnachten freuen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren