ZiSch

Tänzerinnen mit Leidenschaft und Herz

An der Ballettschule International Solingen wird seit 1992 unterrichtet.

Von Emilia Plasa, 8f, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Die Ballettschule International Solingen wurde 1992 von Herrn Heuline gegründete. Carole Niclas übernahm die Ballettschule 1997 und leitet sie seitdem erfolgreich. Sie zog 2010 um und ist seitdem auf der Neuenhofer Straße zu finden.

Es gibt sechs Lehrer, die verschiedene Kurse anbieten, vom klassischem Ballett bis zu Jazz oder modernem Tanz. Die Schule führte einige Galavorstellungen mit Märchen auf. Dazu hatte sie passende Choreografien und Kostüme, die den Charakter des jeweiligen Stückes wieder gespiegelt haben. Aufgeführt wurde zum Beispiel Dornröschen oder der Nussknacker.

Doch auch die im nächsten Jahr sechste Teilnahme am Regionalwettbewerb, der an verschiedenen Orten stattfindet, kann sich sehen lassen. Der nächste Wettbewerb findet in Hührt statt. Anschließend folgt in Fürstenfeldbruck die Qualifizierung für die Weltmeisterschaft in Jersey.

Selbst bei diesem Wettbewerb gab es kaum ein Jahr, bei dem nicht wenigstens ein Tanz auf dem Treppchen stand und trotzdem meinte eine Schülerin, es ginge ihr nicht um das Gewinnen, sondern vielmehr um den Spaß am Tanzen.

Das ist genau das, was vielen schwer fällt: Den Spaß daran nicht zu verlieren, auch wenn einem die Füße von dem langen auf der Spitze Tanzen wehtun und man kaum stehen kann. Spitzentanz darf man daher erst machen, wenn man eine gestärkte Fußmuskulatur hat und viel trainiert.

Wenn man zu früh damit anfängt, kann man sich stark verletzen. Daher haben viele Schüler schon im Kindergartenalter angefangen das Tanzen zu trainieren. Es gibt Schnupperkurse, in denen kleinen Kindern spielerisch das Tanzen beigebracht wird.

Später wird dann immer mehr trainiert. Die Leistungsgruppen trainieren auch schon mal am Wochenende vor allem, wenn die Wettbewerbszeit begonnen hat. Für Erwachsene werden auch Kurse für Ballett oder Pilates angeboten.

Wie man sieht, ist das Tanzen für viele ein schönes Hobby, das nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen eine Möglichkeit bietet, seinen Körper besser kontrollieren zu können. Es lohnt sich das Tanzen mal auszuprobieren.

Kommentare