Den Sternen so nah

+
Besucher fühlt sich wie in einem Raumschiff.

Das Galileum wurde im Juli vergangenen Jahres in Ohligs eröffnet. Auch eigene Programme sollen produziert werden.

Von Sienna Sallustio, 8d, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Ein Besuch in der neuen Solinger Sternwarte Galileum ist immer lohnenswert. Am 5. Juli 2019 wurde das Galileum eröffnet und kann sich bis heute über hohe Besucherzahlen freuen.

Interessant ist sicherlich der stillgelegte Kugelgasbehälter mit einem Durchmesser von 26 Metern und einem Gewicht von 540 Tonnen. Die Kugel ist weltweit die einzige umgebaute stillgelegte Gaskugel. Bis 2009 wurde sie von den Stadtwerken Solingen genutzt. Jetzt befindet sich darin ein Planetarium mit modernster Projektionstechnik.

Das Planetarium bietet mit 84 Sitzmöglichkeiten eine große Auswahl von zwölf Planetariumsprogrammen sowie Liveshows unabhängig von der Tageszeit und dem Wetter für Groß und Klein. Zum Beispiel vermittelt das Programm „LIVE - Orientierung am Sternenhimmel“ dem Besucher ein unglaubliches Erlebnis, den Sternen nahe zu sein.

Es gibt Fachvorträge und Astronomiekurse

Durch die atemberaubende Projektionstechnik hat der Zuschauer das Gefühl, als wäre er in einem Raumschiff durch die Galaxie unterwegs. Außerdem erwarten den Besucher Fachvorträge und Astronomiekurse. Aktuell zur Weihnachtszeit zeigte das Solinger Galileum das Programm „Der Stern von Bethlehem“. Hierbei gilt es, das Rätsel um den Weihnachtsstern Stück für Stück zu lösen.

Laut Guido Steinmüller, Präsident der Walter-Horn-Gesellschaft, möchte man nicht nur eingekaufte Shows anbieten, sondern langfristig eigene Shows und Programme produzieren. Dafür bieten sich weitere Räumlichkeiten im Galileum an, wie etwa das Mini Planetarium mit einer kleinen Werkstatt.

Das ganze Team der Sternwarte engagiert sich ehrenamtlich für das Galileum, was allen sehr viel Spaß und Freude in ihrer Freizeit bereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mit 15 Jahren schon Mutter
Mit 15 Jahren schon Mutter
60 Minuten Zeit, um aus dem Escape Room zu kommen
60 Minuten Zeit, um aus dem Escape Room zu kommen
Blick auf das Agrar-Paket
Blick auf das Agrar-Paket
Von Schwarzkohl bis Mangold
Von Schwarzkohl bis Mangold

Kommentare