ZiSch

Solinger sind ganz vorne dabei

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule ist sehr erfolgreich.

Von Katharina Heibges, 8a, August -Dicke Schule

Das Jugendsinfonieorchester Solingen vertritt das Land Nordrhein-Westfalen beim Bundesorchester-Wettbewerb in Ulm Ende April 2016. Mit dem ersten Preis im Landesorchesterwettbewerb in Duisburg am 26. September 2015 stand fest.

Die 77 jugendlichen Mitglieder des Orchesters im Alter zwischen elf und 20 Jahren haben sich ihren Traum von der Teilnahme erfüllt und können sich jetzt auf die viertägige Reise nach Ulm freuen. Mit dem hauchdünnen Vorsprung von einem halben Punkt konnten sie sich gegen die sehr starke Konkurrenz aus Bochum durchsetzen.

Die Jury lobte beim Jugendsinfonieorchester Solingen das präzise Spiel, die große Musikalität verbunden mit einer jugendlichen Unbeschwertheit und den Spaß an der Musik. Dem Erfolg vorausgegangen war eine Phase intensiver Probenarbeit. Jeden Dienstag um 18 Uhr treffen sich die Musiker unter der Leitung von Ulrich Eick-Kerssenbrock, dem Leiter der Städtischen Musikschule Solingen, in den Räumen in der Musikschule auf der Flurstraße.

Zwei Stunden lang wird konzentriert geübt, sowohl getrennt in Stimmgruppen, als auch mit dem ganzen Orchester. Ein besonderer Höhepunkt der gemeinsamen Probearbeit war aber ohne Zweifel das Probenwochenende in Morsbach Mitte September. Hier wurden einmal mehr aus vielen guten Musikern die Gruppe mit dem besonderen Zusammengehörigkeitsgefühl und der schon fast übersprudelnden Freude an der Musik, die die Jury so beeindruckte.

Dazu trugen vermutlich auch die viertelstündigen Fußwege durch den strömenden Regen von der Jugendherberge zum Probenraum bei, den die Orchestermitglieder durch lautes Singen von Sankt Martinsliedern lachend ignorierten.

Nach der großen Freude und der großen Feier nach dem Sieg in Duisburg ist jetzt wieder intensive Probenarbeit vor dem großen Auftritt in Ulm angesagt. Aber schon jetzt freuen sich die Orchestermitglieder auf das nächste Probenwochen am letzten Osterferienwochenende stattfinden wird.

Kommentare