Sind Schuhe wirklich eine Wertanlage?

ZiSch-Reporter berichtet über sein Business als Schuhverkäufer.

Von Leon Hartkopf, 9f, Alexander-Coppel-Gesamtschule

Immer, wenn Leute zum ersten Mal in mein Zimmer kommen, wundern sie sich. Dort stehen nämlich immer mindestens 100 Paar Schuhe. Alle wissen: Ich habe einen Schuhtick. Aber seit einigen Monaten ist mein Hobby zum Business geworden, denn ich arbeite jetzt als „Resaler“. Wovon ich immer geträumt habe, ist wahrgeworden: Man kann tatsächlich mit dem Einkaufen von Schuhen Geld verdienen.

Objektiv betrachtet geht es darum, Schuhe einzukaufen und diese wieder zu verkaufen. Die „Resaler“ kaufen seltene Schuhe, die streng limitiert sind oder eine hohe Nachfrage haben. Durch diese hohe Nachfrage sind die Schuhe innerhalb weniger Sekunden ausverkauft. Dadurch steigt ihr Wert immens. So können die erworbenen Schuhe für das bis zu Vierfache weiterverkauft werden.

Zu beachten ist, dass nicht jedes beliebige Paar Schuhe für das Resalen geeignet ist. Das Paar muss streng limitiert, eine Sonderedition oder eine Fusion aus zwei Marken sein. Außerdem kann es etwas Einzigartiges, wie beispielsweise ein Autogramm einer berühmten Persönlichkeit haben. Weist ein Paar Schuhe einen oder mehrere dieser Punkte auf, lohnt es sich, ihn als „Wertanlage“ zu erwerben.

Als „Resaler“ muss man den Markt genau beobachten

Das ist nicht so einfach, wie man es sich bei normalen Onlinekäufen vorstellt. Auf der Webseite, auf der der Schuh angeboten wird, muss man sich als Käufer anmelden, um den Schuh kaufen zu können. Dadurch tritt man einer Warteschlange bei. Per E-Mail wird bekannt gegeben, ob man Glück hatte und den Schuh bekommen hat. Ist man erfolgreich, wird die Rechnung bezahlt, und die Ware wird nach Hause geliefert. Besonders wichtig ist, dass die Verpackung unbeschädigt ist und alle Preisschilder dran bleiben.

Um die Schuhe weiter zu verkaufen, muss auf speziellen Internetplattformen (beispielsweise „Stockx“ oder „Bump“) ein Account erstellt werden. Nun kann das Paar Schuhe mit Fotos und detaillierter Beschreibung online zum Verkauf eingestellt werden. Der Weiterverkaufspreis wird in Abhängigkeit von der Stückzahl und der Besonderheit des Schuhes festgelegt. Nach ausführlichem Auseinandersetzten mit dem „Resalen“ kann man behaupten, dass man mit Schuhe kaufen Geld verdienen kann.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren