ZiSch

Schüler finden Diebesgut

Vogelsang-Schüler entdeckten Laptops.

Von Mia-Sophie Lützenkirchen, Luisa Schultes, 8a, Gymnasium Vogelsang

Am 25. September 2018 fanden Schüler der achten Klasse des Gymnasiums Vogelsang bei einer Müllsammelaktion der Stadt zwei versteckte Reisetaschen im Gebüsch. In diesen befanden sich Kleidungsstücke sowie zwei alte Taschenlampen, Kreissägen und ein Hammer. In der anderen Reisetasche befanden sich vier teure Laptops und ein CD Player. Außerdem befanden sich in der Tasche außer der Klamotten und den anderen Wertgegenständen auch eine Maske aus dem Horror Film „V wie Vendetta“.

Die Schüler fanden die Taschen an einem kleinen Stück Wald, nahe des Parkplatzes des Gymnasiums Vogelsang in Richtung der Baustelle des neuen Schwimmbades Vogelsang. Die Schüler brachten es zurück in die Schule. Da sie aufgrund der Müllsammelaktion alle Handschuhe trugen, fasste kein Schüler das Diebesgut an.

Das Diebesgut wurde dann von dem begleitenden Lehrer der Klasse zum Schulleiter gebracht und dort von den Hausmeistern begutachtet. Der Schulleiter Stephan Mertens verständigte die Polizei, die das Diebesgut am darauffolgenden Tag mit der Streife abholte. Momentan ermittelt die Polizei weiterhin. Die Wertsachen wurden mittlerweile in der Grundschule, wo sie gestohlen worden waren, zurückgegeben.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren