Den Schmerz werde ich nie vergessen

Meine Kindheit während des Kriegs

Von Nerin Mohamad, G-Kurs 24, Alexander-Coppel-Gesamtschule

Ich saß in meiner Klasse und hörte konzentriert der Lehrerin zu. Ich drehte mich um, einige Schüler scherzten und lachten. Dann sah ich meine Freundinnen an und lächelte, weil das Glück mein Herz erfüllte, aber plötzlich gab es ein sehr lautes Geräusch. Alle Fenster waren zerbrochen, die Schüler schrien und rannten alle zur Tür. Dort traf ich auf meinen Vater, der mit angstvollem Blick dastand und nach meinen Geschwistern suchte.

An diesem Tag war ich noch in der zweiten Klasse. Es war der letzte Tag meiner glücklichen Kindheit. Nach diesem Tag, an dem so viele seltsame Dinge geschahen, die ich damals noch nicht verstand, verließen wir das Haus. Meine Mutter hatte Tränen in den Augen. Seit diesem Tag habe ich meine Freunde und meine Lehrer nicht mehr gesehen.

Wir reisten mit dem Bus durch viele Länder. Wir verbrachten Tage in Zelten und mitten in der Wildnis. Wir schliefen in Häusern, in denen mir kalt war. Ich hatte große Angst und war hungrig. Zwischen den Ländern fuhren wir in Lkw, die eigentlich Fleisch und Konserven transportieren und gingen immer wieder nachts zu Fuß weiter.

Fünf Jahre lang lebe ich nun glücklich in Deutschland. Aber die fünf Jahre, die ich seit meinem letzten Tag in der zweiten Klasse erlebt habe, waren der Alptraum, den ich niemals vergessen werde und der Schmerz, mich von Freunden zu trennen, war so groß. Nicht nur ich habe dies erlebt, es gibt immer noch Kinder, die in diesem Krieg leben, die eine schlechte Kindheit haben, weil der Krieg in Syrien immer noch nicht zu Ende ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Geschichte von Marcus und Martinus
Die Geschichte von Marcus und Martinus
Träume, die wirklich wahr werden?
Träume, die wirklich wahr werden?
Der schwelende Nordkorea- und USA- Konflikt
Der schwelende Nordkorea- und USA- Konflikt
„Wuselig“ schaffte es bis Brasilien
„Wuselig“ schaffte es bis Brasilien

Kommentare