ZiSch

Schach wird immer beliebter

Von Fatih Yilmaz, 10d, Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Der Solinger Schachverein bietet Spielspaß für Jung und Alt. Immer mehr Eltern in Solingen schicken ihre Kinder in einen Schachverein, doch woran liegt das? Das hat mehrere Gründe. Zunächst ist Schach ein Denksport und hält das Gehirn aktiv, was sich in der Schule auch bemerkbar macht.

Unter anderem ist Schach ein Strategiespiel, was ebenfalls im späteren Leben nützlich sein kann. Außerdem ist Schach zu spielen eine geeignete Freizeitaktivität, da man dort mit anderen Kindern im selbem Alter zusammen einen Verein bildet und damit den Kindern schon früh Teamwork und Zusammenhalt beibringt.

Die Schulleistungen der Kinder werden außerdem nicht negativ beeinträchtigt, weil die Fähigkeit, sich mehrere Stunden auf eine Sache zu konzentrieren, sehr viel Training und Disziplin fordert, die man durch das Schach-Spiel erlernt und man diese im weiteren Schulleben benötigt.

Schachspielen steigert die Konzentrationsfähigkeit

Studien haben außerdem bewiesen, dass Kinder, die schon im frühen Alter Schach spielen bessere Schulleistungen zeigen, da es die Konzentrationsfähigkeit steigert. Vor allem gab es deutliche Verbesserungen in Deutsch und in Mathematik. Das Training ist einmal in der Woche und zwar an jedem Freitag von 16 bis 18 Uhr.

Turniere oder Freundschaftspartien gegen andere Mannschaften aus anderen Städten finden am Wochenende statt. Aber auch nicht nur junge, sondern auch immer mehr alte Menschen wollen Schach spielen. Das aus dem einfachen Grund, dass die meisten von ihnen schon in Rente sind und deshalb viel Freizeit haben und weil Schach sehr beliebt bei älteren Menschen ist, gehen diese regelmäßig in Schachvereine und nehmen an verschiedensten Turnieren teil.

Ich selber bin auch Mitglied im Schachverein Solingen und habe wirklich Spaß am Schach spielen. Vorher hatte ich kaum Erfahrung in Schach, jetzt spiele ich gerne gegen anderen Mannschaften aus anderen Städten, in vielen Turnieren. Auch wenn man nicht weiß, wie Schach geht, ist das kein Problem. Für mich gibt es nichts besseres, freitags nach der langen Schulwoche Schach zu spielen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren