ZiSch

Romantischer Weihnachtsmarkt in Gräfrath

Von Lion Balke, 8b, Theodor-Heuss-Realschule

Um 15 Uhr eröffnete am Freitag Nachmittag der Gräfrather Weihnachtsmarkt auf dem historischen Marktplatz. Wie jedes Jahr hielt der Oberbürgermeister der Stadt Solingen, Herr Tim Kurzbach, eine kurze Ansprache. Die Tradition sich am Freitag Abend mit einem leckeren Glühwein zum Plauschen zu verabreden, ließen sich die „Alten“ und „Neuen“ Gräfrather auch dieses Jahr nicht nehmen.

Für den Gaumengenuss wurde auch genügend gesorgt. Buden mit Reibeplätzchen, Waffeln, Pferdewürstchen, Eierpunsch, dänischer Weihnachtsbowle und vielem mehr waren zahlreich vorhanden. Das Wort Spenden wurde auch wieder sehr groß an diesem Weihnachtswochenende geschrieben. Ein Teil vom Verkauf der Pferdewürstchen geht auch dieses Jahr wieder an die eigene Jugendarbeit und selbstgenähte Artikel vom Stand von Angelika Hokkeler sorgen für einen Erlös für das Kinderhospitz Burgholz.

Für eine weihnachtliche Stimmung sorgten zusätzlich harmonische Weihnachtslieder und der Besuch vom Nikolaus war für die kleinen Besucher ein aufregendes und schönes Erlebnis. Außerdem führte der Kindergarten „Rappelkiste“ ein Krippenspiel vor. Für viel Unterhaltung, ob für Klein oder Gross, war an diesem wunderschönen Weihnachtswochenende wieder gesorgt. Selbst Petrus verwöhnte uns mit kleinen Schneeflocken.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren