ZiSch

Rauchen im Auto? Nein, danke!

Von Fabio Caetano Candido, Realschule Vogelsang

Bundesabgeordnete Marlene Mortler sagt: „Im Auto bei Kindern Rauchen nein danke!“ Marlene Mortler hat ein Rauchverbot angefordert, wenn Kinder mit im Fahrzeug sitzen. Wissenschaftler wiesen darauf hin, dass wenn man im Auto raucht (selbst mit geöffneten Fenstern), eine ähnliche Belastung erfährt wie in einer Raucherkneipe.

Wenn sie ein Herz für Kinder haben, dann sollten Sie in Zukunft lieber damit aufhören in ihrem PKW zu rauchen. Denn auch wenn ihre Kinder nicht im Fahrzeug sind, bleiben immer wieder Rückstände des NIKOTINS übrig. Wissen die Menschen denn nicht, dass Zigarettenqualm das Leben ihrer geliebten Kinder drastisch verkürzt? Wohl kaum, wenn sie es nicht unterlassen. Viel mehr noch: Viele Eltern haben sich darüber beschwert, dass ein Rauchverbot ein Eingreifen in ihr Privatlebens ist. Aber sind Sie mal ehrlich – ist das Leben des eigenen Kindes nicht viel wichtiger als der Drang zur Zigarette?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren