Parkour in Wald

Angebot gibt es jeden Samstag.

Von Robin Jan Wagner, 8b, Gymnasium Vogelsang

Er hat sein Ziel fest im Auge und läuft los. Der 13-jährige Patrick rennt die Wand hoch und berührt die Markierung,

denn er macht Parkour beim Solinger Sportbund. Dies findet fast jeden Samstag von 10.30 bis 12 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Am Rosenkamp statt. Daran können Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren teilnehmen. Dort lernt man, wie man leichter und schneller über Objekte kommt. Auch dem 13-jährigen Robin macht es Spaß. Er macht das jetzt schon seit vier Jahren. Besonders Spaß macht ihm, von großen wackeligen Objekten runterzuspringen. Dies erfordert viel Übung und Konzentration, um die Blockaden aus dem Kopf zu entfernen und sich selbst zu überwinden.

Es gibt Tricks wie etwa den „lazy vault“: Dabei springt man seitwärts über das Objekt und lässt es möglich faul rüberkommen, weil „lazy“ faul heißt und „vault“ Sprung. Und es gibt auch noch den Kong, dabei packt man zuerst die Hände auf den Kasten und dann zieht man seine Beine drunter durch

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Wipperkotten: Förderverein freut sich über neue Fenster
Wipperkotten: Förderverein freut sich über neue Fenster
Mehr als 400 Solinger wollen helfen
Mehr als 400 Solinger wollen helfen
Trauernde müssen am Sarg Abstand halten
Trauernde müssen am Sarg Abstand halten

Kommentare