ZiSch

Österreicher ist der beste Biker

Von Fynn Ohliger, 8a, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Fabio Wibmer (22) ist ein Webvideoproduzent, der am 30. Juni 1995 in Osttirol geboren wurde. Er studiert zur Zeit in Innsbruck Sportmanagement. In seiner Freizeit fährt er leidenschaftlich Downhill, Enduro und Trailbike. Dies sind verschiedene Fahrradtypen. In der Mountainbike-Szene gilt er als absolutes Multitalent und Alleskönner. Mittlerweile ist er einer der besten Trail-Biker der Welt. Nebenbei betreibt der 22-Jährige einen Youtube-Kanal mit seinem Freund Elias Schwärzler. Seine Videos gelten als sehr kreativ und spektakulär. Mit über 830 000 Abonnenten und über 80 Millionen Aufrufen ist sein Kanal auf Platz zehn der meist abonnierten Kanäle Österreichs und auf Platz 139 weltweit.

2015 startete er seine Karriere, als der schottische Trailbiker Danny MacAskill ihn fragte, ob er bei seiner Drop-and-Roll-Show mitmachen wolle. Mittlerweile wird er auch von größeren Firmen wie Red Bull gesponsert. 2016 machte er das Unmögliche möglich. Auf einem alten Damenfahrrad fuhr er in Saalbach (Österreich) eine der anspruchsvollsten Strecken Europas hinab. Am Ende machte er sogar einen Rückwärtssalto mit diesem Fahrrad. Selbst mit einem voll gefedertem Fahrrad ist es hochriskant, diesen Sprung zu machen. Zu seinen größten Erfolgen zählen die Siege der Österreichischen Whip Off Contests und die ersten Plätze bei den Dirtmasters Festivals im Bikepark Winterberg im Jahre 2016 und 2017.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren