ZiSch

Nikolaustraining der Hockeymannschaften

Von Daniel Walch, 8d, Albert-Schweitzer-Schule

Das Training fand in der Sporthalle der Geschwister-Scholl-Schule in der Querstraße statt.

Eingeladen waren alle Spieler und Spielerinnen der Mannschaften Mädchen B, C, A und Knaben B und A. Das Interesse war sehr groß. So nahmen etwa 30 Mädchen und Jungen teil.

Organisiert wurde das Training von der Haupttrainerin Annette Brunner. Während der Zeit trugen alle Spieler Nikolausmützen. Die Aufgabe war, aus sieben Meter Entfernung mit einem Hockeyball einen Metallnikolaus zu treffen.

Wer den Nikolaus getroffen hatte, bekam einen Schokoladennikolaus geschenkt.

Anschließend bildeten die Trainerhelfer und Spieler zwei Mannschaften. Sie spielten alle ein sehr spannendes und torreiches Hockeyspiel. Schiedsrichterin war Annette Brunner. Am Ende des Abends waren alle begeistert und freuen sich auf weitere Aktivitäten und eine erfolgreiche Hallensaison.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren