Projekt

Nachwuchsreporter recherchieren für „ZiSch“

In der Friedrich-Albert-Lange-Schule gab ST-Projektredakteurin Anja Kriskofski Tipps für die Recherche. Foto: Christian Beier
+
In der Friedrich-Albert-Lange-Schule gab ST-Projektredakteurin Anja Kriskofski Tipps für die Recherche.

Auch die Klasse 8f der Fals nimmt am Medienprojekt teil

Von Anja Kriskofski

Solingen. Das Medienprojekt „Zeitung in der Schule“ von Solinger Tageblatt und Solinger Morgenpost geht in die heiße Phase. Am Freitag, 17. Dezember, ist Einsendeschluss für Schülerartikel und Fotos. Auch in der Klasse 8f der Friedrich-Albert-Lange-Schule (Fals) sind die Schülerinnen und Schüler mit der Themenfindung und Recherche beschäftigt. Um Tipps zu bekommen, luden sie ST-Redakteurin Anja Kriskofski in die Schule ein.

Denn nach dem Ende des ZiSch-Projekts, das die Stadt-Sparkasse Solingen und die Stadtwerke Solingen als Partner unterstützen, werden ab Januar 2022 wieder Sonderseiten mit Schülerartikel im ST erscheinen. Birgitt Ennemoser, Deutschlehrerin an der Fals, bewertet die Texte zudem als Klassenarbeit. Themenideen gibt es bereits viele. Darren (13) möchte über seine Handballmannschaft beim WMTV schreiben. Schwerpunkt: Was hat sich durch die Corona-Beschränkungen beim Training geändert? Corona ist auch bei anderen Thema: Carlotta (13) möchte sich mit den Auswirkungen auf Jugendliche beschäftigen. Jette (13) recherchiert zum Auslandsjahr unter Pandemiebedingungen.

-

Eine Schülerin plant, das Thema Tourette-Syndrom aufzugreifen, eine Erkrankung, die sich durch Laute und motorische Tics äußert. „Welche Fragen soll ich dazu beantworten?“ Tipp: Da sie selbst betroffen ist, sind ihre Erfahrungen für jeden Leser interessant. Wann ist das Syndrom aufgetreten? Wie äußert sich Tourette bei ihr? Und was wünscht sie sich von anderen beim Umgang mit der Krankheit?

Artikel und Fotos können online beim Tageblatt eingereicht werden

Weitere Themen sind Nachhaltigkeit, Müllvermeidung sowie vegetarische oder vegane Ernährung für Jugendliche.

Ganz wichtig bei allen Themen: Interviewpartnern müssen informiert werden, dass für einen Artikel recherchiert wird, der in der Zeitung erscheinen könnte. Auch für Fotos muss das Einverständnis eingeholt werden. Gesprächspartner sind zudem mit Vor- und Zuname zu nennen. Und: Es dürfen natürlich weder Bilder noch Texte aus dem Internet kopiert werden.

Ihre Artikel und Fotos können die Schülerinnen und Schüler über eine Eingabemaske auf der ST-Homepage beim Solinger Tageblatt einreichen. Die Zugangscodes für die teilnehmenden Klassen werden den Lehrern in Kürze per E-Mail zugeschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Träume, die wirklich wahr werden?
Träume, die wirklich wahr werden?

Kommentare