ZiSch

Menschen zu helfen, ist ihm wichtig

Lothar Flick beschäftigt 57 Mitarbeiter. Foto: Lilly-Marie Krings
+
Lothar Flick beschäftigt 57 Mitarbeiter.

Lothar Flick betreibt einen Pflegedienst in Paderborn

von Lilly-Marie Krings, 8d, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Es gibt viele Pfleger, die Oma und Opa pflegen, aber wie sieht so ein Alltag eigentlich aus und wie geht es ihnen dabei? Morgens fährt Lothar Flick ins Büro, setzt einen Kaffee auf und trifft seine Mitarbeiter. Er fährt zu den Kunden, um sie zu beraten, da er sie nicht mehr pflegt. Der 63-jährige Paderborner ist der Firmeninhaber des Pflegedienstes „Pflegeteam Flick“. Bereits seit 1992 ist er mit seiner eigenen Firma selbstständig. Wichtig ist für ihn, „den Menschen zu helfen“. Deshalb ist er in seinem Beruf sehr engagiert. Sein nächstes berufliches Ziel ist es, einen neuen Stützpunkt zu bauen, zusätzlich zu denen in Paderborn und Oelde.

Seine Mitarbeiter fahren täglich zu den Kunden. Die Kunden bekommen mindestens einmal bis maximal vier Mal am Tag Besuch von den Mitarbeitern des Pflegeteams. Herr Flick hat insgesamt 57 Mitarbeiter. Für diese Mitarbeiter ermöglicht er eine Menge, damit sie gerne bei ihm arbeiten, zum Beispiel bezahlt er die Seminare der Mitarbeiter, was sonst eher unüblich ist. Er und seine Mitarbeiter haben großen Respekt verdient, da sie keine familienfreundlichen Arbeitszeiten haben, also immer jemand im Dienst sein muss, und sie dies sehr gut organisieren.

Auf die Frage, ob er einen Kunden besonders vermisst, fällt ihm die Antwort nicht schwer, und er wird kurz still. Schließlich erzählt er von einem alten Herrn, den er fünf Jahre lang betreute, da dieser einen Arbeitsunfall hatte und aufgrund der Unfallfolgen körperlich sehr beeinträchtigt war. Dieser Herr war sehr liebenswürdig, und manchmal geht Herr Flick auf den Friedhof und besucht ihn dort. Aufgrund der Erfahrungen in seinem Beruf ist Herr Flick sehr sensibel und achtsam für sein eigenes Leben geworden. Daran sieht man, dass er seinen Traumberuf gefunden hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare