ZiSch

Leichter lernen – mehr behalten!

+
lernen bücher zisch Foto: Emirhan Süer

Von Emirhan Süer, 10e, Geschwister-Scholl-Schule

Die linke und rechte Gehirnhälfte nutzen, um sein volles Potenzial zu entfalten.

SOLINGEN Wie wäre es, wenn du jede Vokabel in kürzester Zeit dauerhaft auswendig lernen und diese auch noch nach Wochen wiedergeben könntest? Viele Menschen lernen ihre Vokabeln mit ständigem Wiederholen, dabei wird nur die linke Gehirnhälfte angesprochen. Damit entfaltet man nicht sein volles Potenzial, wenn man aber zusätzlich noch die rechte Gehirnhälfte anspricht, dann lernt man effektiver. Auf diese Art und Weise kann man besser, schneller und langfristiger lernen, denn der Stoff wird stärker verarbeitet und dadurch wandert er ins Langzeitgedächtnis. Das Wichtigste beim Lernen ist nämlich die Verarbeitung. Um die Lerninhalte besser zu verarbeiten, kann man sie visualisieren mit Bildern, Geschichten und anderen Wörtern, die sich ähnlich anhören oder schon im Wort drinstecken. Ein ganz konkretes Beispiel wäre dafür das Wort „cubare“, was auf lateinisch „liegen“ bedeutet. Der erste Schritt ist das Wort zu visualisieren, also „Kuh“ und „Bare“ wäre zum Beispiel etwas, das man in diesem Wort sehen kann. Im zweiten Schritt kann man das deutsche Wort visualisieren, und zwar liegen, wenn man jetzt das ganze zusammenfügt, kann man sich vorstellen eine Kuh liege auf der Bare. Mit diesem Prinzip merken sich auch Gedächtnis-Weltmeister beispielsweise Zahlen und Inhalte und können diese nachher auch so wiedergeben, eben mit dieser Visualisierungstechnik. Sobald man mehr Übung hat, wird man auch mit der Zeit besser. Dadurch kann man ein sehr gutes Gedächtnis entwickeln und so natürlich am besten eine Sprache erlernen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren