+++ Eilmeldung +++

Corona: Merkel-Kabinett berät Maßnahmen - Erste Verschärfung klar, Dokument soll jetzt Exit-Plan zeigen

Kanzlerin Angela Merkel berät mit dem Krisen-Kabinett über das Coronavirus. Dabei geht es auch um den Plan von Horst Seehofer die aktuellen Maßnahmen zu erweitern.
Corona: Merkel-Kabinett berät Maßnahmen - Erste Verschärfung klar, Dokument soll jetzt Exit-Plan zeigen

ZiSch

Auf die Kufen, fertig, los!

Eislaufbahn ist die Attraktion im Ittertal.

Von Maja Chojnicki, 8b, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Das Eis wurde gerade frisch gereinigt, und die Kinder und Erwachsene können nach einer kurzen Pause auf der Bank wieder auf die Eisfläche. Unsichere Personen auf dem Eis fahren vorsichtig an der Bande entlang, Fortgeschrittene hingegen fahren direkt mit schneller Geschwindigkeit los. Eishockey Interessierte können auf Nachfrage bei einem Mitarbeiter ein Stück Eisfläche abgrenzen lassen. Man kann die Freude der einzelnen Personen auf dem glatten Eis in ihren Gesichtern erkennen.

Ab dem 30. November hat die Eislaufbahn Ittertal in Solingen Wald wieder geöffnet. Jedoch mussten auf der Eislaufbahn bestimmte Vorbereitungen stattfinden, bevor diese befahrbar war. Zuerst musste die 1800m² große Fläche mit dem Hochdruckreiniger gesäubert werden, sodass keine Schäden wegen des Drecks im Eis entstehen könnten. Nach dieser Prozedur musste man im Ittertal auf den Wind warten, damit dieser die restlichen Laubblätter von den Bäumen weg weht, damit ebenfalls keine Unebenheiten entstehen können. Währenddessen konnten die Mitarbeiter die Gummimatten um die Eisfläche legen, damit die Kufen der Schlittschuhe nicht stumpf werden. Stumpfe Kufen verhindern das saubere und schnelle Gleiten auf dem Eis.

Als die letzten Blätter abgefallen waren, wurden die letzten Schmutzreste von der Bahn mit dem Hochdruckreiniger entfernt. Danach durfte das Eisteam das Eis auf die Fläche bringen. Voraussetzung dafür waren kalte Temperaturen, um das Schmelzen des Eises zu verhindern. Von da an hatte die Eissaison 2018/ 2019 für Groß und Klein begonnen.

Samstags wird mit Taschenlampe gelaufen

Die Eislaufzeiten sind täglich von 11 bis 19.30 Uhr. Jeden ersten Samstag im Monat findet ein Taschenlampenlauf von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Erwachsene zahlen einen Eintritt von 4,50 Euro, Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren zahlen 3,50 Euro und Kinder zwischen drei und fünf Jahren 1 Euro. Wer keine Schlittschuhe besitzt kann sich diese vor Ort für fünf Euro ausleihen.

Sollte man während der Laufzeit Hunger bekommen, kann er diesen am Kiosk mit einer warmen Mahlzeit oder einem Snack stillen. Heiße Getränke gibt es ebenfalls.

www.ittertal.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Diakonie richtet ihre Hilfsangebote auf die Krise aus
Wipperkotten: Förderverein freut sich über neue Fenster
Wipperkotten: Förderverein freut sich über neue Fenster
Mehr als 400 Solinger wollen helfen
Mehr als 400 Solinger wollen helfen
Trauernde müssen am Sarg Abstand halten
Trauernde müssen am Sarg Abstand halten

Kommentare