ZiSch

Karen Grimm trainiert die OTV-Mädchen im Turnen

Von Lina Müller, 8d, Friedrich-Albert-Lange-Schule

Seit 33 Jahren ist Karen Grimm als Trainerin im OTV unterwegs und trainiert leistungsorientierte Mädchen, die Lust und Spaß am Turnen haben.

Um als Trainerin auftreten zu dürfen, besitzt Karen Grimm die Lizenzstufe Übungsleiter C für das Kinderturnen und den Übungsleiter B für das Geräteturnen.

Karen Grimm und ihre Tochter Lena Grimm, die Ihre Mutter beim Training unterstützt, möchten viele Ziele erreichen. Sie wollen unter anderem die Ziele der Mädchen optimieren und eine ständige Verbesserung des Teamgeistes erreichen. „Der Ablauf eines Trainings orientiert sich an dem Trainingsziel des Tages“, erläutert Karen Grimm.

Zu der Frage, wie lange trainiert werden muss, um die Ziele zu erreichen, gab Karen Grimm an: „ Das kann nicht genau gesagt werden. Es liegt an den jeweiligen körperlichen Fähigkeiten jedes einzelnen Mädchens und wie talentiert jedes einzelne Mädchen ist.“

Wie ein Training funktioniert erläuterte Karen Grimm mit den Worten: „Ein Turn-Training funktioniert nicht einfach so. Etwas zu erlernen, zum Beispiel verschiedene Elemente, braucht Zeit. Deswegen beginnt man sein Training mit kleinen Schritten um ein Ziel zu erreichen.“

Karen Grimm unterscheidet sich von anderen Trainern durch ihr unerschöpfliches Engagement. Mit Herz, Verstand und einer Portion Spaß vermittelt sie Ihre Leidenschaft am Turnen. Weiter gab sie an, dass alle Mädchen zusammen halten und niemand vernachlässigt wird. Karen Grimm: „Ich versuche den Mädchen etwas mitzugeben, das sie auch im Alltag umsetzen können. Es ist wichtig, die Mädchen im richtigen Moment zu motivieren und dass wir über uns selber lachen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.