ZiSch

K-Pop erstmals bei den AMA's

Von Melisa Adiyaman, 8a, Theodor-Heuss-Realschule

Am 19. November 2017 trat die Koreanische Band BTS (Bangtan Boys) bei den American Music Awards in Los Angeles auf. Dies ist besonders, denn es war der erste Auftritt einer Band der Stilrichtung K-Pop bei den AMA's. Bisher war diese Musik nur in Südostasien bekannt und so war der Koreanische Gesang eine Besonderheit auf den AMA's in diesem Jahr.

Alle sieben Mitglieder, Kim Namjoon (Rap Monster), Kim Seokjin (Jin), Min Yoongi (Suga), Jung Hoseok (J-Hope), Park Jimin (Jimin), Kim Taehyung (V) und Jeon Jungkook (Jungkook), boten eine außergewöhnliche Perfomance, weil sie zu ihrer mitreißenden Choreographie auch noch live sangen.

Damit dürften sie viele neue Fans gewonnen haben. In Zukunft wird man noch viel mehr von diesen 20- bis 25-jährigen Südkoreanern hören. In den USA waren alle fünf Konzerte ihrer „The Wings Tour“ ausverkauft. Hoffentlich sehen wir sie bald auch auf europäischen Bühnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.